DIFFERENZIERUNG ZU
HERKÖMMLICHEN SCHUTZMASKEN

Was ist der Unterschied zwischen einem
Mund-Nasen-Schutz und einer FFP2 Atemschutzmaske?

SCHUTZMASKE 3-lagig

Der klassische Mund-Nasen-Schutz schützt die Umgebung vor Keimen, die der Maskenträger durch Sprechen, Atmen, Husten oder Niesen an die Atemluft und somit auch an andere Personen abgibt. Es sind dieselben Masken, die Ärzte im OP tragen, um Ihre Patienten während eines Eingriffs vor Viren und Bakterien zu schützen. Den Träger selbst schützt der Mund-Nasen-Schutz nicht vor Infektionen.

FFP2 ATEMSCHUTZMASKE

Anders ist das bei der FFP-Maske, auch „Partikelfiltrierende Maske genannt, die in drei Schutzstufen erhältlich ist: FFP1, FFP2 und FFP3. Das FFP steht für „filtering face piece“. Diese Atemschutzmaske schützt den Träger vor Infektionen, wenn sie korrekt angelegt wird. Gemäß der Gebrauchsanweisung sollte man beim Aufsetzen darauf achten, dass sie Mund und Nase völlig abdeckt und keine Lücken zwischen Gesicht und Maske vorhanden sind – für Bartträger ist eine FFP-Maske also ungeeignet. Vor dem Auf- und Abnehmen sollten die Hände gründlich gewaschen und desinfiziert werden.

CE-ZERTIFIZIERTE
MASKEN

GEMÄSS EU NORMEN

Originalabbildung FFP2

FFP2 Atemschutzmaske

KN95 | EN 149:2001+A1:2009

Die FFP2 Atemschutzmaske bietet zuverlässigen Schutz vor Infektionen. Dank der hohen Filterklasse werden Mikroorganismen, Tröpfchen und andere gesundheitsgefährdende Partikel aus der Luft gefiltert.

Zum Produkt
Originalabbildung Schutzmaske

MNS Schutzmaske 3-lagig

Dieser klassische 3-lagige Mund-Nasen-Schutz schützt die Umgebung vor Keimen, die der Maskenträger durch Sprechen, Atmen, Husten oder Niesen an die Atemluft und somit auch an andere Personen abgibt.

Zum Produkt

COVID-19
ANTIKÖRPERTEST

IgM/G Immunochromatography

Covid-19 Antikörpertest

Einzelpackung

Der COVID-19 Antikörpertest auch als Einzelpackung.
Der Antikörpertest bietet eine schnelle Möglichkeit, um festzustellen, ob die Testperson über Abwehrstoffe gegen das Virus im Blut verfügt. In der Regel bilden sich diese Antikörper zwischen 4 und 20 Tage nach einer Infektion.

Zum Produkt

Covid-19 Antikörpertest (Großpackung)

IgM/G Immunochromatography

Der COVID-19 Antikörpertest bietet eine schnelle Möglichkeit, um festzustellen, ob die Testperson über Abwehrstoffe gegen das Virus im Blut verfügt. In der Regel bilden sich diese Antikörper zwischen 4 und 20 Tage nach einer Infektion.

Zum Produkt

SCHUTZANZÜGE

GEMÄSS EU NORMEN

Schutzanzug 55g

EN 14126
EN 13034 Typ 6
EN 13982-1 Typ 5

Die speziellen Anforderungen an die Schutzkleidungsmaterialien gegen infektiöse Agenzien garantieren den Schutz der Haut und des Trägers vor möglichem Kontakt mit biologischen Stoffen und tragen dazu bei, Keimverbreitung zu verhindern.

Zum Produkt

Schutzanzug 63g

EN 14126
EN 13034 Type 6
EN 13982-1 Type 5

Der Schutzanzug besteht zu 100% aus Polypropylen mit TPEE-Beschichtung und bietet so Schutz vor Chemikalien, gefährlichen Flüssigkeiten, Bakterien und Viren. Die 99,9%ige Filtrationseffizienz gewährleistet dem Träger höchste Sicherheit in gefährlichen Umgebungen. Der Anzug verfügt über eine antisynthetische Blutpenetrationsfähigkeit Grad 6, sowie Oberflächenfeuchtigkeits-Resistenz Grad 4.

Zum Produkt

SCHUTZBRILLEN

EN 166 und EN 170

Schutzbrille

EN 166 und EN 170

Die leichte PVC-Schutzbrille bietet hohen Schutz vor Tröpfcheninfektionen, die auch über die Augen übertragen werden können.

Zum Produkt